Archiv der Kategorie: Spezielle Kurse

36. Internationaler Trickfilmworkshop ANIMA 2018

Die 36. ANIMA 2018 findet vom 11.-17. Februar in Dresden statt

Bei der ANIMA begegnen sich Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 26 Jahren im Rahmen einer Kreativ-Trickfilmwerkstatt. Seit 1982 kommen in den Winterferien über 30 junge Trickfilmer aus Deutschland, Polen und Russland kommen in Dresden zusammen.
Ziel dieser jährlichen Werkstatt ist die intensive Beschäftigung mit dem Animationsfilm und die Herstellung eines eigenen Trickfilms im Kreis von Gleichgesinnten. Dabei geht es auch um das gegenseitige Kennen- und Verstehenlernen.
Die jungen Teilnehmer werden in die Lage versetzt, ihre Trickfilmideen unter professioneller Anleitung umzusetzen.
Teilnehmergebühr: 170,00 € mit Übernachtung in der Herberge: 230,00 €

Anmeldung per Mail an info@fantasia-dresden.de

„Der Zauberlehrling“ – ein GTA-Projekt mit Schulkindern der 8. GS Dresden

15 Schulkinder der 8. Grundschule Dresden haben für ihr Theaterprojekt „Der Zauberlehrling“
Trick- und Realaufnahmen bei Fantasia realisiert. Die kleinen „Schauspieler“, die eigene Kostüme mitgebracht hatten, agierten nach einem Rap-Song vor der „Greenscreen“ und wurden so in eine selbstgemalte Landschaft versetzt. Durch kurze Animationsfilm-Sequenzen, die die Schüler als Silhouettentrick aufgenommen hatten, wurde der Film komplettiert.

Trickfilm in den Herbstferien 2017

Vom 9.-12. Oktober 2017 haben acht junge Filmemacher die Gelegenheit genutzt, die Faszination Animationsfilm zu erleben. So sind in dieser Zeit nach intensiver Arbeit und viel Geduld vier ganz individuelle Trickfilme entstanden.

Eine Filmidee entwickeln…

Minolta DSC

Der erste Eindruck…

Animation an der Trickstation

Bei der Filmmontage

Multimediafestival mb21 11.-12. November 2017

CharacterLAB Multmediafestival 2017 StartbildVom 11. bis 12. November 2017 lud das Medienkulturzentrum Dresden zum Medienfestival mb21 ein. Enthusiasten, Phantasten, Entdecker, Utopisten, Idealisten – kurzum alle Liebhaber der Medienwelt konnten in 50 kreativen und kuriosen Installationen, Aktionen, Workshops und Vorträgen  „Entdecken, Ausprobieren, Staunen“ Unter diesem Motto gab es auf den acht Etagen der Technischen Sammlungen Dresden unzählige Gelegenheiten, in die digitale Welt einzutauchen oder sich einfach nur treiben zu lassen. Im Characterlab der Spielzeugdesignerin und Illustratorin Viola Lippmann entwarfen die Kinder ihre Charaktere und setzten sie gleich in fantasievolle Puppen um. Gleich neben der Werkstatt erweckten die Kinder in der Trickfilmschule Fantasia ihre Figuren in kurzen Trickfilmszenen zum Leben. Mehr über unser Arbeit und Angebote erfahrt Ihr unter www.fantasia-dresden.de.