Fantasia beim Multimediafestival mb21 am 12./13. November

Unter dem Motto „Staunen, Entdecken, Ausprobieren“ haben alle Medieninteressierten wieder die Gelegenheit, die kreativen, spielerischen und produktiven Seiten der Neuen Medien beim Medienfestival 2016 auszuprobieren. Vom 12. bis 13. November 2016 öffnet das zweitägige Festival in Dresden seine Tore und lässt seine Besucher durch digitale und analoge Welten bummeln.
Wie jedes Jahr findet das Festival in den Technischen Sammlungen Dresden statt. Der Eintritt ist frei!

Die Fantasia-Trickfilmschule gibt an 3 Mitmach-Stationen in der „DO-IT-YOURSELF AREA“ Einblick in die Kunst des Trickfilms.
characterLABBesucht uns im Charakter-Lab  Springen, schieben, fliegen, sammeln, retten und fangen: Das sind nur einige Dinge, die eine Figur im Videospiel können muss. Im CharacterLAB baust du dir aus verschiedenstem Supermüll deinen eigenen Spielehelden – einen, der später im Trickfilm seine Moves zeigen darf.
Hier die Filme vom letzten Jahr

 

SandanimationSandanimation  Die Sandanimation, auch bekannt als Sandkunst, ist eine Möglichkeit der kreativen Gestaltung von Animationen. Sand ist zum einen weich und formbar, andererseits aber auch beständig. Du kannst damit nicht nur Skulpturen und statische Bilder machen, sondern auch eine Reihe verschiedener Bilder erschaffen, die sich stetig verändern. Dies wird erreicht, indem du den Sand auf eine Oberfläche aufbringst und durch das Zeichnen von Linien und Bildern per Hand Motive entstehen lässt. Neugierig? Dann komm vorbei!

Daumenkinound das Daumenkino mit den Deutschen Institut für Animationsfilm
Eine einfache, aber immer noch faszinierende Technik: Aus der eigenen Fantasiewelt direkt aufs Papier gezeichnet, entstehen nach Anleitung des Animationszeichners Lutz Stützner kleine bewegte Minigeschichten als Daumenkino. Je nach Zeit und Geduld kannst du auch Miniserien oder aufwendigere Gestaltungen umsetzen. Viele wichtige Filmpioniere experimentierten ebenso damit.