ANIMA 2013 gestartet

Alles Trick – auch bei der 31. Trickfilmwerkstatt ANIMA 2013 dreht sich alles wieder um das Thema Trickfilm. Am 02. Februar 2013 startete der legendäre Workshop wieder mit zahlreichen Teilnehmern aus Polen, Russland und natürlich auch aus Deutschland.Als besondere Gäste sind in diesem Jahr junge Trickfilmer aus der Ukraine angereist. Die Eröffnung im Medienkulturhaus in Dresden bot Gelegenheit, sich kennenzulernen und erste Ideen für die Arbeit in der Woche vorzustellen. Rolf Birn, langjähriger Leiter der ANIMA und des Dresdner Trickfilmstudios “Fantasia” begrüßte die Teilnehmer und Gäste herzlich und spornte alle an, kreative und ungewöhnliche Trickfilme zu gestalten. Den ersten emotionalen Einstieg gab Damian am Piano. Er gestatet seit mehrerern Jahren die Sounds und Geräusche für die ANIMA Trickfilme. Betreut werden die jungen Kreativen von den professionellen Trickfilmern Ulf Grenzer, Lutz Stützner und Jörg Herrmann. Nach der Eröffnung begannen die Teilnehmer sogleich mit der Arbeit. Traditionell ensteht als Gemeinschaftsarbeit am Anfang jeder ANIMA ein Kettenfilm, an dem alle Teilnehmer mitarbeiten. Bis zur öffentlichen Päsentation der Ergebnisse am Samstag, 9. Februar um 17.00 Uhr in den Technischen Sammlungen Dresden ist nun für alle viel zu tun, damit die eignenen Ideen in den unerschiedlichsten Techniken umgesetzt und verfilmt werden können.

 

ANIMA13_02_03_20webANIMA13_02_03_19webANIMA13_02_03_18webANIMA13_02_03_17webANIMA13_02_03_16webANIMA13_02_03_15webANIMA13_02_03_14webANIMA13_02_03_13webANIMA13_02_03_12webANIMA13_02_03_11webANIMA13_02_03_10webANIMA13_02_03_09webANIMA13_02_03_08webANIMA13_02_03_07webANIMA13_02_03_06webANIMA13_02_03_05webANIMA13_02_03_04webANIMA13_02_03_03webANIMA13_02_03_02webANIMA13_02_03_01web

 

.. und natürlich könnt Ihr die ANIMA 2013 auch per Video verfolgen. Hier der erste Beitrag: