Archiv der Kategorie: Uncategorized

Unser neues Domizil

FANTASIA DRESDEN e.V., Kraftwerk Mitte 3, 01067 Dresden

 

digitANIMA – der Trickfilmworkshop in den Herbstferien 2021

 

Die Wöchentliche Werkstatt ist offen

Wir nehmen Abschied von Lutz Stützner

 

 

Im Foyer unseres Medienhauses „Reaktanz“ , Kraftwerk Mitte 3, liegt ein kleines Kondolenzbuch, in das Ihr einen Gruß an Lutz schreiben und gern auch ein Foto kleben könnt, das Euch mit Lutz verbindet. Wenn wir nicht im Studio sind, klingelt bei unserem Nachbarn, sie öffnen Euch gern die Tür.

Der Diplom-Designer Lutz Stützner, geboren am 14.4.1957, beginnt seinen Werdegang 1976 als Volontär im DEFA Studio für Trickfilme Dresden und schließt 1982 ein Studium an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin ab. Danach arbeitet er zunächst als Animator, später auch als Regisseur, Gestalter und Autor im Bereich Zeichentrick im DEFA-Studio für Trickfilme.
Zu seinen Filmen als Regisseur und Zeichner gehören unter anderem: „Herzdame“ (1985), „Konsequenz” (1986), „Mausi und Kilo“ (Kleinserie), „Die Panne“ (1988), „Das Monument” (1989), „Inselwitz“ (1990), „Der Sieger“ (1990).
Nachdem das DEFA-Studio 1992 seine Tore schloß, arbeitete Lutz Stützner 15 Jahre als Animator, Gestalter, Autor und Regisseur im Studio 88 in Dresden, einer Niederlassung der Studio 88 Werbe- und Trickfilm GmbH aus Baden-Baden. Tätig wird er unter anderem auch für blue day Pictures Paris.
Von 1990-2003 kommentiert in der Sächsischen Zeitung sein hemdsärmlicher Stammtischstratege „Oswin” die aktuellen Ereignisse satirisch in Drei-Bilder-Comics.
Auch das DIXIE-Nilpferd, der Bio-Wetter-Wuschel des MDR und zuletzt eine Affenbande
für die Porzellanmanufaktur Meissen entstammen seiner Feder.
An folgenden Filmen war er in verschiedenen Stabpositionen beteiligt:
„Ein Weihnachtsmärchen“ (1994), „Am Anfang war“ (1996), „Der kleine Eisbär“ (2001),
„A Miracle“ (2003), „Der kleine König Macius“ (2005-2007, 52-teilige Animationsfilmserie à 13 min und dem gleichnamigen 79-minütigen Kinozeichentrickfilm) und „Der Wolf“ (2011).
2010 – 2013 realisierte er als Regisseur für MotionWorks GmbH, Halle das Serienprojekt
„Die Abenteuer des jungen Marco Polo“ mit 26 Teilen á 26 min, das Storyboard
„Höchste Zeit, Herold” (2016), ist Animation Supervisor bei „Rabe Socke 3” (2019, Kinofilm,
80 min, Akkord Film, Tatami Films, Universum Film) und Layouter bei „Fritzi – eine Wendewundergeschichte” (2019, Kinofilm, 86 min, Balance Film, TrickStudio Lutterbeck, MAUR film, ARTÉMIS PRODUCTIONS und DOGHOUSE FILMS).
Er war Gründungsmitglied und zuletzt erster Vorsitzender des Deutschen Instituts
für Animationsfilm und leitete ebenso Fantasia Dresden e.V.
In der Trickfilmschule Fantasia half Lutz Stützner jungen Animatoren und Filmemachern,
gezeichnete Figuren zum Leben zu erwecken.
Am 6.9.2021 legte Lutz Stützner den Zeichenstift für immer aus der Hand.

Link zum Making of „Die Abenteuer des jungen Marco Polo“
https://www.youtube.com/watch?v=ffUZVoT9e5I&t=19s

Fantasia Dresden bei den Filmnächten am Elbufer

FILMFEST DRESDEN präsentiert:
Mal mit, mal nach, mal’s besser
Samstag 17.07.2021

17:15 Uhr Beginn  | 16:45 Uhr Einlass

 

 

 

 

Die Trickfilmschule Fantasia zeigt Euch, wie Gegenstände und Figuren auf der Leinwand lebendig werden. Animationsfilme für Klein und Groß wecken die Lust, eigene Filme zu gestalten. Wir freuen uns auf die Weltpremiere der Filme aus dem Workshop mit Alice von Gwinner und Uli Seis, den Erfindern der Mitmalfilme.

INTERNATIONALER FILMWORKSHOP„EINE EINSTELLUNG 2021”

vom 17. bis 30. August 2021
in Leba (an der polnischen Ostsee)
Ostsee, Strand und Filmemachen.
Camp mit jungen Filmern aus Deutschland, Polen und Ukraine,
dazu professionelle Filmtechniker und moderne Filmtechnik

Teilnehmer zwischen 14 bis 26 Jahren
Eine verbindliche Anmeldung ist bis 31. Juli 2021 erforderlich.
Gesamtleitung: Jacek Wojtas, +48 601 679861,
jacek@filmowiec.org.pl
www.onetake.pl


Studio öffnet sich wieder für Kursbetrieb

Die wöchentlichen Werkstätten finden regulär in der Schulzeit statt.
Für alle Animationsfilmbegeisterten besteht die Möglichkeit,
sich in Puppentrick-, Silhouettentrick-, Flachfigurentrick-, Zeichentrick-,
Knetetrick- oder 3D-Trickfilm auszuprobieren und einen kompletten
kleinen Film herzustellen.

Damit wir für Euch planen können, meldet Euch bitte vorher per Mail an:

info@fantasia-dresden.de

Gebühren pro Kursnachmittag : 9,- €, ermäßigt 6,- €

Liebe Trickfilminteressierte,

seit 2.6.2021 sind entsprechend der Sächsischen
Corona-Schutz-Verordnung vom 26.05.2021 die Räume von Fantasia-Dresden e.V. für die Kurse wieder geöffnet.
Diese Öffnung ist jedoch an nachfolgende Auflagen gebunden:

  1. Zwischen allen Personen muss grundsätzlich ein Mindestabstand
    von
    1,5 Metern eingehalten werden.

  2. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist ab Betreten des Hauses
    verpflichtend und beim Betreten der Räume zu Kursbeginn, an den Arbeitsplätzen kann sie abgelegt werden.

  3. Personen mit einer Symptomatik, die auf eine Erkrankung an COVID-19
    hindeutet (z.B. Fieber, Halsschmerzen, Husten) dürfen die Räume nicht
    betreten bzw. sind vom Angebot ausgeschlossen.

  4. Es dürfen nicht mehr als 5 Personen incl. Personal in einem Raum zusammenarbeiten. Um diese Zahl einzuhalten, meldet Euch für die wöchentliche Werkstatt unter info@fantasia-dresden.de an. Nach Erhalt einer Bestätigungsmail könnt Ihr an der wöchentlichen Werkstatt teilnehmen.
  5. Alle Besucher und Kursleiter benötigen einen tagesaktuellen Test.

  6. Folgende personenbezogene Daten aller Teilnehmer sind zu erheben: Name, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse und Anschrift sowie Zeitraum und Ort des Besuchs.

  7. Bitte regelmäßig die Hände waschen.

  8. Bitte die Hände mit dem im Eingangsbereich zur Verfügung gestellten
    Desinfektionsmittel desinfizieren.

  9. Der Kursleiter ist befugt, Kursteilnehmer bei Nichtbeachtung dieser Regeln vom Kurs auszuschließen.


Herzliche Grüße, bleibt gesund

Der Vorstand Fantasia Dresden e.V.
Bei Rückfragen erreicht Ihr uns über info@fantasia-dresden.de

Angebote für Schulen

FANTASIA DRESDEN e.V. bietet Schulen und schulischen Einrichtungen
die Möglichkeit, sich mit Kindern und Jugendlichen im Bereich Animationsfilm
auszuprobieren und kleine Animationsfilme herzustellen.
Das kann im Rahmen von Projekttagen, Ganztagsangeboten oder speziellen,
auf die Möglichkeiten oder Anforderungen der Schule zugeschnittenen
Veranstaltungen stattfinden. Eine Interaktion mit Unterrichtsthemen ist möglich.
Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
Medienpädagogen und erfahrene Animationsfilm-Profis stehen ihnen
mit Rat und Tat zur Seite.

Anfragen unter: info@fantasia-dresden.de

Geburtstagsfeier


KINDERGEBURTSTAG DER BESONDEREN ART

KiGe_2

In drei bis vier Stunden im Trickfilmstudio einen ersten eigenen Trickfilm fertigen und dabei die Faszination Animationsfilm erleben.
Die Kinder können eine kleine Filmidee mitbringen oder gemeinsam mit uns vor Ort entwickeln. Gearbeitet wird mit einfachen Materialien, wie z.B. Papier, Knete oder anderem.
Es bedarf keiner Vorbereitungen oder Vorkenntnisse.

Die Betreuung beim Filmemachen erfolgt durch eine erfahrene Trickfilmdozentin oder einen erfahrenen Trickfilmdozenten. Auch die Eltern dürfen gern mitmachen!
Für die kleinen Trickfilmmacher steht ein separater Raum zur Verfügung, in dem mitgebrachte Speisen und Getränke verzehrt werden können. Genügend Geschirr und Besteck ist vorhanden und es besteht die Möglichkeit eine Küchenzenzeile mit Kochgelegenheit zu benutzen um zum Beispiel Würstchen, mitgebrachte Suppen o.ä. zu erhitzen.

Bitte einen USB Datenstick (ca. 2 GB) mitbringen,
damit die Filme mitgenommen werden können.

Teilnehmer: 1 bis 8 Kinder, ab 8 Jahre
.
Kostenpauschale gesamt: 140,- €
Bei mehr als 8 Kindern berechnen wir einen Aufschlag von 10,-€
pro zusätzlichem Kind.

Planung der Termine und Uhrzeit per e-mail.
Anmeldungen unter: geburtstag@fantasia-dresden.de

TRICKFILM ZUM GEBURTSTAG FÜR ERWACHSENE

Laden Sie Ihre Geburtstagsgäste zum Trickfilmmachen ein. Es bedarf keiner Vorbereitungen oder Vorkenntnisse. Ein wenig Neugier und Interesse am Trickfilmmachen genügen.
Die Betreuung bei der Erstellung der Filme erfolgt durch eine erfahrene Trickfilmdozentin oder einen erfahrenen Trickfilmdozenten.
Es steht ein separater Raum zur Verfügung, in dem mitgebrachte Speisen und Getränke verzehrt werden können. Genügend Geschirr und Besteck ist vorhanden und es besteht die Möglichkeit eine Küchenzenzeile mit Kochgelegenheit zu benutzen um zum Beispiel Würstchen, mitgebrachte Suppen o.ä. zu erhitzen.

Teilnehmerzahl und Kostenpauschale per Absprache.
Planung der Termine und Uhrzeit per e-mail.

Anmeldungen unter: info@fantasia-dresden.deVeröffentlichungs-Eingabefeld öffnen

  • Dokument
  • Block

ClassicDen klassischen WordPress-Editor verwenden.Zum ausgewählten Block wechseln