76. Grundschule Dresden-Briesnitz in der Trickfilmschule Fantasia Dresden

Wie entsteht ein Trickfilm? (2)
„Handy-Geschichten“

Um das herauszufinden, fand für Kinder der 76. Grundschule Dresden-Briesnitz in der Trickfilmschule Fantasia Dresden zum zweiten Mal
eine Trickfilmwerkstatt statt. Über einen Zeitraum von 10 mal 2 Stunden beschäftigten sich die Mädchen und Jungen damit, wie man Papier oder
Knetmasse zum Leben erweckten kann. Als Grundlage ihrer Arbeit stellten sie sich das Thema: „Handy“. Ein Handy haben alle immer überall dabei.
Ohne Handy scheint gar nix mehr zu gehen. Dann läuft man nur noch gesenkten Blickes durch die Welt. Wohin das führt, kann man in vier kleinen
unterhaltsamen Filmen erleben.

Die Klippe

Reparatur

Star Wars

Der Torwart

DVD

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fantasia-Dresden e.V. bei der CrossMedia Tour 2018

Auch in diesem Jahr wird sich die Fantasia Trickfilmschule mit interessanten Mitmachangeboten
an der CrossMedia Tour beteiligen.

Du möchtest endlich mal einen eigenen Trickfilm gestalten? Du hast lustige Ideen und möchtest diese zum Leben erwecken? Bei uns kannst du deine Helden entwickeln, schneidest sie aus und bewegst sie unter der Trickkamera. Das nennen wir Legetrick. Unter der Kamera wird dann dein Bild lebendig. Jetzt wird alles noch zurechtgeschnitten und mit passender Musik und Geräuschen vertont. Fertig ist der Film!
Vom 09.07. 2018 – 13.07. 2018 und vom 16.07. 2018 – 20.07.2018

http://www.crossmediatour.de/programm-2018/

Kurse und Veranstaltungen

Die Trickfilmschule Fantasia bietet Kurse für große und kleine Filmemacher. Erfahrene Profis unterstützen sowohl Anfänger als auch geübte Filmemacher bei der Umsetzung ihrer Filmideen. Mittels Zeichentrick, Puppentrick, Silhouettentrick, Kneteanimation oder mit diversen Maltechniken kann allem, was sich bewegen lässt, Leben eingehaucht werden.
Anmeldungen zu allen Kursen unter: info@fantasia-dresden.de

Wöchentliche Werkstatt für Animationsfilm – Dienstags 16 – 18 Uhr / Donnerstag 17 – 19 Uhr
Gebühren pro Kursnachmittag : 9,- €, ermäßigt 6,- € / Kursleiter: Rolf Birn / Lutz Stützner / Andre Schmidt
Projekte und Veranstaltungen mit Schulen – Nach Absprache, ein- oder mehrtägig
Kosten:  je Gruppe 25,- € pro Stunde (Fahrtkostenpauschale innerhalb der Stadt Dresden: 10,- €)

36. Internationaler Trickfilmworkshop ANIMA 2018

Die 36. ANIMA 2018 findet vom 11.-17. Februar in Dresden statt

Bei der ANIMA begegnen sich Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 26 Jahren im Rahmen einer Kreativ-Trickfilmwerkstatt. Seit 1982 kommen in den Winterferien über 30 junge Trickfilmer aus Deutschland, Polen und Russland kommen in Dresden zusammen.
Ziel dieser jährlichen Werkstatt ist die intensive Beschäftigung mit dem Animationsfilm und die Herstellung eines eigenen Trickfilms im Kreis von Gleichgesinnten. Dabei geht es auch um das gegenseitige Kennen- und Verstehenlernen.
Die jungen Teilnehmer werden in die Lage versetzt, ihre Trickfilmideen unter professioneller Anleitung umzusetzen.
Teilnehmergebühr: 170,00 € mit Übernachtung in der Herberge: 230,00 €

Anmeldung per Mail an info@fantasia-dresden.de

„Der Zauberlehrling“ – ein GTA-Projekt mit Schulkindern der 8. GS Dresden

15 Schulkinder der 8. Grundschule Dresden haben für ihr Theaterprojekt „Der Zauberlehrling“
Trick- und Realaufnahmen bei Fantasia realisiert. Die kleinen „Schauspieler“, die eigene Kostüme mitgebracht hatten, agierten nach einem Rap-Song vor der „Greenscreen“ und wurden so in eine selbstgemalte Landschaft versetzt. Durch kurze Animationsfilm-Sequenzen, die die Schüler als Silhouettentrick aufgenommen hatten, wurde der Film komplettiert.

Trickfilm in den Herbstferien 2017

Vom 9.-12. Oktober 2017 haben acht junge Filmemacher die Gelegenheit genutzt, die Faszination Animationsfilm zu erleben. So sind in dieser Zeit nach intensiver Arbeit und viel Geduld vier ganz individuelle Trickfilme entstanden.

Eine Filmidee entwickeln…

Minolta DSC

Der erste Eindruck…

Animation an der Trickstation

Bei der Filmmontage