Schlagwort-Archive: teambuilding

Geburtstagsfeier


KINDERGEBURTSTAG DER BESONDEREN ART

KiGe_2

In drei bis vier Stunden im Trickfilmstudio einen ersten eigenen Trickfilm fertigen und dabei die Faszination Animationsfilm erleben.
Die Kinder können eine kleine Filmidee mitbringen oder gemeinsam mit uns vor Ort entwickeln. Gearbeitet wird mit einfachen Materialien, wie z.B. Papier, Knete oder anderem.
Es bedarf keiner Vorbereitungen oder Vorkenntnisse.

Die Betreuung beim Filmemachen erfolgt durch eine erfahrene Trickfilmdozentin oder einen erfahrenen Trickfilmdozenten. Auch die Eltern dürfen gern mitmachen!
Für die kleinen Trickfilmmacher steht ein separater Raum zur Verfügung, in dem mitgebrachte Speisen und Getränke verzehrt werden können. Genügend Geschirr und Besteck ist vorhanden und es besteht die Möglichkeit eine Küchenzenzeile mit Kochgelegenheit zu benutzen um zum Beispiel Würstchen, mitgebrachte Suppen o.ä. zu erhitzen.

Bitte einen USB Datenstick (ca. 2 GB) mitbringen,
damit die Filme mitgenommen werden können.

Teilnehmer: 1 bis 8 Kinder, ab 8 Jahre
.
Kostenpauschale gesamt: 140,- €
Bei mehr als 8 Kindern berechnen wir einen Aufschlag von 10,-€
pro zusätzlichem Kind.

Planung der Termine und Uhrzeit per e-mail.
Anmeldungen unter: geburtstag@fantasia-dresden.de

TRICKFILM ZUM GEBURTSTAG FÜR ERWACHSENE

Laden Sie Ihre Geburtstagsgäste zum Trickfilmmachen ein. Es bedarf keiner Vorbereitungen oder Vorkenntnisse. Ein wenig Neugier und Interesse am Trickfilmmachen genügen.
Die Betreuung bei der Erstellung der Filme erfolgt durch eine erfahrene Trickfilmdozentin oder einen erfahrenen Trickfilmdozenten.
Es steht ein separater Raum zur Verfügung, in dem mitgebrachte Speisen und Getränke verzehrt werden können. Genügend Geschirr und Besteck ist vorhanden und es besteht die Möglichkeit eine Küchenzenzeile mit Kochgelegenheit zu benutzen um zum Beispiel Würstchen, mitgebrachte Suppen o.ä. zu erhitzen.

Teilnehmerzahl und Kostenpauschale per Absprache.
Planung der Termine und Uhrzeit per e-mail.

Anmeldungen unter: info@fantasia-dresden.deVeröffentlichungs-Eingabefeld öffnen

  • Dokument
  • Block

ClassicDen klassischen WordPress-Editor verwenden.Zum ausgewählten Block wechseln

CrossMedia Tour 2019

Gestalte deinen eigenen Trickfilm! Alles was du brauchst, sind deine Ideen und etwas Ausdauer. Du möchtest deine Monster zum Leben erwecken oder ein tapferer Ritter soll gegen den bösen Drachen kämpfen? Im Trickfilmstudio könnt ihr euch kreativ austoben und eure Ideen und mit passenden Geräuschen und Musik in einen eigenen Film umsetzen!

Anmeldung Trickfilm bis 10 Jahre: 8.-12.7.2019 (jeweils 9-12 Uhr)

Anmeldung Trickfilm ab 11 Jahren: 15.-19.7.2019 (jeweils 9-12 Uhr)

Angebote für Schulen

Der Fantasia Dresden e.V. bietet Schulen und schulischen Einrichtungen
die Möglichkeit sich mit Kindern und Jugendlichen im Bereich Animationsfilm
auszuprobieren und kleine Animationsfilme herzustellen.
Das kann im Rahmen von Projekttagen, Ganztagsangeboten oder speziellen,
auf die Möglichkeiten oder Anforderungen der Schule zugeschnittenen
Veranstaltungen stattfinden. Eine Interaktion mit Unterrichtsthemen ist möglich.
Bitte setzen sie sich mit uns in Verbindung.
Medienpädagogen und erfahrene Animationsfilm-Profis stehen ihnen
mit Rat und Tat zur Seite.

Anfragen unter: info@fantasia-dresden.de

Gruppen- und Teamevent

Ein Film zur Hochzeit, zum Jubiläum, als Teamveranstaltung oder einfach als Überraschung
für einen lieben Menschen…
Die Betreuung erfolgt durch eine erfahrene Trickfilmdozentin oder einen erfahrenen Trickfilmdozenten. Sollten sie noch keine Filmidee haben, aber Lust sich im Trickfilmbereich auszuprobieren, stehen wir Ihnen ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite.
Termine, Zeit und Kosten nach Absprache.
Anmeldungen unter: info@fantasia-dresden.de

Weihnachtstrickfilm

Die Nase voll von immer den gleichen Weihnachtstrickfilmen made by google und Co.?
Dein persönlich animierter Weihnachts- oder Neujahrsgruß ist dort nicht zu finden!
Stell ihn selbst her und verschenke ihn als Film oder häng ihn an Deine Emails als besonderes Unikat an.
Du brauchst nur eine Idee und etwas Geduld, alle nötigen Zutaten und professionelle Unterstützung erhälst Du bei uns.
Solltest Du noch keine Filmidee haben, aber Lust, Dich im Trickfilmbereich auszuprobieren, stehen wir dir ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite. Und wenn Du mit Deinen Kollegen die letzte Weihnachtsfeier schon beim angstfreien Kerzenziehen verbracht hast, dann bring sie einfach mit

Voranmeldungen und Vorabfragen unter: info@fantasia-dresden.de

Beim Sommerfest im Kraftwerk Mitte 2018

Das Kraftwerk Mitte präsentierte sich als neuer „Kunst-, Kultur- und Kreativort“ bei einem Sommerfest im September. Und wenn es darum geht, die kulturelle Vielfalt Dresdens zu feiern, sind wir natürlich mit dabei. Also waren wir vor Ort und haben an zwei Stationen die Besucher des Festes zum Mitmachen angeregt. Und das funktionierte bei Interessierten aller Altersgruppen. Fantasievolle und lustige Filme in Pixilations- und Legetrick-Technik sind an jenem Nachmittag entstanden.

CrossMedia Tour 2018

Blick hinter die Kulissen beim Trickfilmworkshop „CrossMedia Tour – Mini 2018“

Im Trickfilm-Workshop der unter 10-Jährigen durften die Jüngsten mit Hilfe von Filmemachern selbst ans Werk.
Innerhalb von 5 Tagen entstanden im Juli 2018 in den Räumen der Trickfilmschule Fantasia Dresden e.V.,
im Medienkulturzentrum Schandauer Str. 64, fantasievolle, animierte kleine Filme.
Nach einer Begrüßungsrunde mit Erfahrungsaustausch in Sachen Trickfilm, gab es eine kurze Einführung
in den klassischen Tricktechniken (Zeichentrick, Legetrick, Puppentrick, Mischformen).
Meist wurde später in der Technik des Legetrick (Papierpuppen und Knete-Figuren im Halbrelief) gearbeitet.
Die Teilnehmer fanden sich schnell Klein-Gruppen zusammen (1-3 Kinder je Film).
Jeder entwarf innerhalb seiner Gruppe eine Figur und diese zunächst zeichnerisch.
Im zweiten Schritt wurden aus den Entwürfen bewegliche Figuren gefertigt und diese an die Erfordernisse,
als „unsere Schauspieler vor der Kamera“, angepasst.
Außerdem wurden Hintergründe und Dekorations-Elemente geschaffen und mit Phasen-Effekten experimentiert.
Meist inspiriert von den entstandenen Figuren, entspannen sich selbst ersonnene fantasievolle kurze Geschichten
und es wurden Gestaltungen für diese Ideen ausprobiert.
Als nächstes haben wir die Ideen in einem Storyboard festgehalten. Die filmische Auflösung (Abfolge der Szenen;
Anordnung im Bild und Aktionen vor der Kamera) wurden dabei so genau als möglich durchgesprochen und geplant.
Hochkonzentriert machten sich die Teilnehmer ans Werk um Szene für Szene, direkt unter der Kamera zu animieren
und die Figuren und Geschichten zum Leben zu erwecken.
Im letzten Teil der Arbeiten an den Filmen, galt es in einem professionellen Tonstudio die Geräusche
für die Vertonung mit den Kindern aufzunehmen. Die entstandenen Geräusche wurden von den Kursleitern,
in Absprache mit den kleinen Filmemachern, beim späteren Filmschnitt angelegt.
Nach 5 Tagen spannender Arbeit konnte jedes Kind stolz einen kleinen fertigen Trickfilm,
den begeisterten Eltern, Geschwistern, Freunden und Bekannten präsentieren.

„CrossMedia Tour – ab 11 Jahre 2018“

Zur CrossMediaTour ab 11 hatten sich 10 Kinder im Alter zwischen 9 und 13 Jahren angemeldet.
Die Idee in diesem Jahr war, die Filmemacher gemeinsam an einem Projekt arbeiten zu lassen.
Die bekannten Reime des Liedes: „Auf der Festung Königstein…“ , stellen satirisch die verschiedenen Gewerke
aus früherer Zeit vor und bieten Gelegenheit, filmisch kurze prägnante Geschichten zu erzählen.
Mit Hilfe der Technik des Silhouettentrick, wurden in Arbeitsgruppen die Ideen geboren
und die Geschichten erarbeiteten. Die Teilnehmer entwarfen ihre Figuren und nahmen
die Filme an den Arbeitsstationen auf.
Zuletzt kam die Vertonung an die Reihe und die Trickfilmer sprachen ihren jeweiligen Reim selbst ein.
Nach der Montage von Bild und Ton entstand aus den einzelnen Clips ein Episodenfilm
über die Festung Königstein.

Der jüngste Teilnehmer, der 9-jährige Simon, kam mit einer eigenen Filmidee
zur CrossMedia Tour. Seine Geschichte von einem abenteuerlichen Ballonflug,
setzte er in Form eines Flachfigurentrickfilms um.

Vor der Premiere der Filme, die in Anwesenheit der Eltern stattfand,
wurde mit den Kindern noch eine spezielle Art des Trickfilms ausprobiert. Bei dieser Variante, genannt Pixilation, wurden die Filmemacher selbst die Akteure vor der Kamera
und  somit zu „Trickfilmfiguren“. Dabei entstand ein lustiger Filmspaß in Slapstick-Manier.

Nach der Filmpräsentation zeigten die Teilnehmer den Eltern ihre Arbeitsplätze
und erläuterten ihnen, in welchen Schritten die Filme entstanden sind und
wie viel Arbeit für die Herstellung ihrer kleinen Clips nötig war.

76. Grundschule Dresden-Briesnitz in der Trickfilmschule Fantasia Dresden

Wie entsteht ein Trickfilm? (2)  „Handy-Geschichten“

Um das herauszufinden, fand für Kinder der 76. Grundschule Dresden-Briesnitz in der Trickfilmschule Fantasia Dresden zum zweiten Mal
eine Trickfilmwerkstatt statt. Über einen Zeitraum von 10 mal 2 Stunden beschäftigten sich die Mädchen und Jungen damit, wie man Papier oder
Knetmasse zum Leben erweckten kann. Als Grundlage ihrer Arbeit stellten sie sich das Thema: „Handy“. Ein Handy haben alle immer überall dabei.
Ohne Handy scheint gar nix mehr zu gehen. Dann läuft man nur noch gesenkten Blickes durch die Welt. Wohin das führt, kann man in vier kleinen
unterhaltsamen Filmen erleben.

Die Klippe

Reparatur

Star Wars

Der Torwart

DVD

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Sand, Salz und Kaffeesatz“ Fantasia-Werkschau beim Filmfest Dresden

Flyer_Sand_2_Web

Sandwerkstatt mit Alla Churikova

Flyer_Sand_1_Web

 

„Der Zauberlehrling“ – ein GTA-Projekt mit Schulkindern der 8. GS Dresden

15 Schulkinder der 8. Grundschule Dresden haben für ihr Theaterprojekt „Der Zauberlehrling“
Trick- und Realaufnahmen bei Fantasia realisiert. Die kleinen „Schauspieler“, die eigene Kostüme mitgebracht hatten, agierten nach einem Rap-Song vor der „Greenscreen“ und wurden so in eine selbstgemalte Landschaft versetzt. Durch kurze Animationsfilm-Sequenzen, die die Schüler als Silhouettentrick aufgenommen hatten, wurde der Film komplettiert.

Trickfilm in den Herbstferien 2017

Vom 9.-12. Oktober 2017 haben acht junge Filmemacher die Gelegenheit genutzt, die Faszination Animationsfilm zu erleben. So sind in dieser Zeit nach intensiver Arbeit und viel Geduld vier ganz individuelle Trickfilme entstanden.

Eine Filmidee entwickeln…

Minolta DSC

Der erste Eindruck…

Animation an der Trickstation

Bei der Filmmontage